28. Mai 2019 Rezepte

Big Power Shanghai Bowl

Durch die unterschiedlichen Komponenten werden die Schüsseln nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein echter Hingucker. Wir haben für euch eine Bowl nach unserem Geschmack zusammengestellt. Also, Nachkochen und Genießen!
Natürlich könnt ihr der Bowl weitere Komponenten hinzufügen. Hier darf der Fantasie keine Grenzen gesetzt werden!

Die Zutaten für eine leckere Shanghai Bowl:

Du brauchst für das Rezept:

  • Einen Kochtopf
  • Ein Sieb
  • Eine Schüssel
  • Eine Zitronenpresse
  • Ein Brett
  • Ein messer

Rezept

  1. Die Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg. Halte alle deine Zutaten und dein Equipment bereit, dann bist du noch schneller und hast viel mehr Spaß am Kochen. Auch wirst du merken, dass du viel schneller bist und nicht so viel Zeit mit suchen verschwendest.
  2. Zu Beginn starten wir mit dem Naturreis. Es empfiehlt sich immer die doppelte Menge Wasser für den Reis zu verwenden. Bitte achtet daher auf die Beschreibung auf der Rückseite der Reisverpackung. Wir bedecken den Reis grundsätzlich mit 1cm Wasser salzen ihn und dann wird er weich gedünstet.
  3. Während der Reis kocht könnt ihr den Sauerrahm mit Salz, Limettensaft und Chili Paste abrühren. Bitte verwendet soviel von der Chili Paste wie es euch mundet. Diese kann ziemlich heimtückisch sein. Danach mit der Limettenzeste abschmecken.
  4. Wenn der Reis fertig ist, im Sieb abtropfen lassen und kalt werden lassen.
  5. Jetzt könnt ihr den Frühlingslauch in Ringe schneiden.
  6. Die Petersilie oder den Koriander waschen und fein hacken.
  7. Die Mango in Stücke schneiden.
  8. Nun kommt der Reis in die Bowl. Die Oberfläche könnt ihr jetzt mit allen Zutaten garnieren.
  9. Ganz zum Schluss dürfen die Big Power Chips nicht fehlen. Diese machen die Shanghai Bowl erst richtig lecker.

 

Shanghai Bowl

5 Personen | 35 Minuten

1 Portion | 224 kcal | 10g Eiweiss | 24,5g Kohlenhydrate | 9g Fett